Hochsensibel: Durchsetzen und Grenzen setzen

Ein Thema, dass mich in den letzten Tagen und Wochen immer wieder verfolgt: Grenzen setzen und Durchsetzen. Im Blogartikel beschreibe ich dir, was ich in der letzten Zeit gelernt habe und warum es essentiell wichtig ist, als hochsensibler Mensch zu lernen sich durchzusetzen und gesunde Grenzen für sich abzustecken.

Du musst nicht mit allen „gut Freund“ sein

Früher dachte ich, dass ich immer mit jedem zurechtkommen muss. Ich dachte, ich muss gemocht werden und dazu am besten das tun, was andere von mir erwarten. Fakt ist aber, dass dieses Verhalten nicht gesund ist. Es wird oft ausgenutzt von Menschen, mit denen ich sowieso nicht befreundet sein möchte, warum sollte ich es ihnen denn dann recht machen?

Diese Frage habe ich mir vor einigen Jahren schon gestellt und fand keine sinnvolle Antwort darauf

Verhaltensweisen sind veränderbar

Dieses oben beschriebene Verhalten hatte ich so gelernt, wahrscheinlich bereits in der Kindheit. Nichtsdestotrotz nützte es mir im Erwachsenenalter nicht mehr viel, daher habe ich mir damals das Versprechen gegeben, genau darauf zu achten, wie ich meine Entscheidungen treffe und mein Verhalten dabei genau zu beobachten. 

Seitdem hat sich einiges verändert, aber es gibt definitiv noch Luft nach oben. Manchmal kommt man mit Verständnis und Rücksicht nicht weiter. Zu viel Gutmütigkeit wird meiner Erfahrung nach leider Gottes gerne ausgenutzt. Man wird nicht für voll genommen. Es braucht in manchen Lebenslagen und Situationen klare Ansagen, eine direkte und sachliche Kommunikation und Durchsetzungsfähigkeit, um ernst genommen zu werden.

Daran habe ich in den letzen Wochen gearbeitet und ich muss sagen, es ist mir bisher ganz gut gelungen. Ich bin einigen Leuten mal so richtig auf die Nerven gegangen und siehe da, in manche Dinge kam erst dadurch die nötige Bewegung hinein. 

Üben ist das A&O

Mein Tipp: Den Alltag zum üben benutzen, um neue Verhaltensweisen auszuprobieren und zu integrieren, egal ob im privaten oder beruflichen Bereich. Es bieten sich immer einige Situationen, die man als Challenge bewusst annehmen und neu gestalten kann.

Also, auf geht’s bei nächster Gelegenheit. Was könnte für dich eine Herausforderung sein, die du nutzen kannst, um ein neues, für dich sinnvolles und gesundes Verhalten zu erproben und zu üben?

Starte auch du neu durch!

Wenn auch du dein Leben umkrempeln und neu durchstarten möchtest: 
Meine Lebensgeschichte, alle meine Erkenntnisse zum Thema Persönlichkeitsentwicklung/Hochsensibilität aus den letzten Jahren uns viele nützliche Tipps für ein glückliches und authentisches Leben als hochsensibler Mensch habe ich dir in meinem Buch „Metamorphose – Hochsensibel gesund leben“ (ISBN: 9783743167001) niedergeschrieben.

Alles Liebe für dich und viel Freude und Erfolg beim Üben wünsche ich dir!:-)

Herzlichst dein